Tai Chi und das Reisen

Aeschi bei Spiez

Natürlich wollen wir die Form lernen, wenn wir mit dem Tai Chi beginnen; und natürlich wollen wir ankommen, wenn wir uns auf eine Reise begeben. Doch ebenso, wie das Erlernen der Form mit der Zeit zur Nebensache wird – die Ausführung wird wichtiger – kann die Reise selbst das Reiseziel in den Schatten stellen.

Ich bin seit Montag fast 1.000 km mit dem Roller hier her nach Aeschi gefahren. Freundlicher Weise hatte ich nur einen kurzen Regenschauer während der Tour, sonst bin ich der Sonne entgegen gefahren. Deutschland abseits der Autobahnen ist in der Tat sehr schön. Hier in der Schweiz kann man auf den Nationalstraßen auch eher gemächlich fahren ohne gedrängelt zu werden, was ich sehr angenehm finde.

Nun bin ich also, rein räumlich, angekommen und stürze mich in das Abenteuer Tai Chi.

Zurück

Einen Kommentar schreiben