Tai Chi Fighting

freitags, 16.00 - 17.00 Uhr

"Tai Chi Chuan" kann mit "Höchstes Prinzip des Faustkampfes" übersetzt werden. Die allgemeine Verkürzung der Bezeichnung auf "Tai Chi" offenbart, dass der Aspekt der Kampfkunst nur noch selten eine Rolle beim Vermitteln und Erlernen des Tai Chi Chuan spielt. Wenn man Tai Chi Übende in ihren langsamen Bewegungen beobachtet, dann fällt es in der Tat schwer, sich vorzustellen, dass diese Bewegungen zu einem Komplex gehören, der im alten China als die Krone der Kampfkünste galt.
Die legendären Geschichten alter Meister werden von Außenstehenden daher gern in das Reich der Mythen und Legenden verbannt.

Anwendungen als Chi Test
Foto: Mathias Marx

Selbst-Vertrauen, Selbst-Beherrschung, Selbst-Sicherheit

Im Kampf bringen wir unsere ganze Lebensweise in Sekundenbruchteilen auf den Punkt. Das Tai Chi Chuan lehrt uns, auch in gefährlichen Situationen ruhig, gelassen und offen für alle Möglichkeiten zu bleiben. In den Partnerübungen des Tai Chi Chuan erleben wir die praktische Anwendung unserer geistigen Verfassung.

Tai Chi Fighting kann ergänzend zu oder auch unabhängig von einem fortlaufenden Kurs Tai Chi Chuan besucht werden. In der Übungsstunde werden die Prinzipien des Tai Chi Chuan anhand kurzer Formsequenzen vermittelt und aus diesen dann konkrete Anwendungen abgeleitet, um diese mit Partnern zu üben.

Kosten

Übungsstunde

12 Euro

10er-Karte

100 Euro (erm. 90 Euro)

Die 10er-Karte berechtigt zum Besuch von 10 Übungsstunden und hat eine Gültigkeit von 6 Monaten. Sie ist nicht übertragbar.

Teilnehmende fortlaufender Kurse

10er-Karte: 65 Euro (erm. 58 Euro)
als zusätzlichen monatlichen Kurs: 20 Euro (erm. 15 Euro)

Ort: ITCCA Halle - Schule für Tai Chi und Qi Gong | Hansering 14, Halle

Zurück